Gästebuch

Kommentare: 10
  • #10

    Stocker Josef (Montag, 04 Januar 2016 11:29)

    Am 28.12.2015 entführte mich eine meiner Cousinen zur Bruderklausen-Kapelle. Drinnen dann dieser Ausruf: "Diese Kapelle ist wunderschön!" Weiter noch: sie ist heimelig "anzufühlen" und einladend zu Gebet und Betrachtung.
    Im Büchlein "So finden wir uns" habe ich die wechselvolle Lebensgeschichte des wunderbaren Menschen, Getrud Huber-Brast, nachgelesen. Herausragend sind für mich folgende Erkenntnisse: Gib nie auf im Leben, vertraue auf die gütige Vorsehung Gottes, überwinde Böses (=Vakuum) mit Gutem (=Essenzielles). Das Geschenk dieses Gotteshauses verdanke ich allen die zum Entstehen beigetragen haben, allen voran der lieben Gertrud Huber-Brast und dem Bruder Klaus, ihrem geistlichen Lebensbegleiter. Für die Zweifler und Gegner möge Bruder Klaus bei unserem Herrgott ein gutes Wort einlegen.
    Herzlich, Josef

  • #9

    Bernadette Moser (Dienstag, 05 Mai 2015 08:47)

    Ich hätte gerne gewusst, an welchem Datum genau Frau Gertrud Huber gestorben ist. Auf dem Grabstein ist leider nur das Jahr ersichtlich. Und weiss man etwas über den Lebenslauf von ihr, auch das würde mich sehr interessieren. Ich kannte Frau Huber aus meiner Jugendzeit, ich bin in Frauenfeld aufgewachsen, und meine Eltern waren die ersten Messmer dieser Kapelle. Besten Dank und mit freundlichen Grüssen Bernadette Moser

  • #8

    Claudia Schmid (Montag, 09 April 2012 00:34)

    schöne Website - viele Kapellen und Kirchgemeinden der Schweiz würden sich über so eine Web-Site freuen.

    Gruss
    Claudia

  • #7

    Georg Huber ( Tschortschy ) (Donnerstag, 22 September 2011 23:27)

    ich georg huber "der enkel sohn der stifterin
    der bruder-klaus kapelle (mis grosi)gertrud huber".......ich danke für die super schöne
    web-seite......und ich hoffe das meine kinder
    an diesem schönen kraft-ort hochzeiten und taufen feiern werden...GERTRUD HUBER(S`MUTTI) IST STOLZ AUF EUCH ALLE.*****DANKE*****

  • #6

    Eichler Sr. Trudi (Donnerstag, 07 Juli 2011 12:21)

    Durch eine Pilgerin ins Flüeli - Ranft wurde ich auf die Geschichte der Bruderklausen - Kapelle in Frauenfeld aufmerksam gemacht. Es freut und beeindruckt mich, wie die Stifterin, sich mutig, friedliebend und oekumenisch eingesetzt hat.
    Im Flüeli - Ranft sind wir Ihnen herzlich verbunden

    Sr. Trudi und Ranftteam

  • #5

    Andrea und Kay Zoller (Donnerstag, 12 Mai 2011 20:42)

    "Freuen sollen sich alle, die auf dich trauen, denn du beschirmst sie" Psalm 5-12

    Vergangenen Samstag durften wir mit zusammen mit unseren Verwandten und Freunden unsere Hochzeit in der Bruder Klausen Kappele feiern. Die Andacht von Herrn Pfarrer Nägeli hat uns sehr bewegt und wir werden die Momente in der Kapelle immer in Erinnerung behalten.

    Vielen Dank und Gottes Segen an alle, die sich für das Gelingen dieser Feier eingesetzt haben.

  • #4

    Christoph Naegeli (Mittwoch, 18 August 2010 14:00)

    Es gibt "Kraftorte", ausgesparte Stätten der Stille und Einkehr. Sooft ich unsere Bruderklausenkapelle besuche, sei es allein oder anlässlich einer gottesdienstlichen Feier, kehre ich anschliessend anders zurück als ich gekommen bin: Gestärkt, zuversichtlich und froh. Beim Verlassen der Kapelle denke ich manchmal an jenen Psalmvers: "Du stellst meine Füsse auf weiten Raum..." (Ps. 31,9), blickt man doch hinüber zu den Kirchtürmen von Frauenfeld und bis zur Kartause von Ittingen.

  • #3

    Franz Prassl / Mesmer der Kapelle (Samstag, 13 März 2010 00:16)

    Bin dieses Jahr seit 25 Jahren Mesmer/Sigrist
    deiser Kapelle.Ich habe in diesen Jahren viele
    Hochzeiten, Taufen, Goldene Hochzeiten, sowie Messfeiern, Andachten und vieles mehr.Bin gerne bereit über verschiedenes Auskunft zu
    geben. Gruss F. Prassl

  • #2

    Hansruedi Vetsch (Montag, 15 Februar 2010 15:20)

    Wir freuen uns, wenn Sie die Bruderklausen-Kapelle bei der einen oder anderen Gelegenheit besuchen. Hier im Gästebuch können Sie ihre Gedanken und Eindrücke dazu aufschreiben.

  • #1

    Josef Büttiker (Dienstag, 09 Februar 2010 05:23)

    Der Auftritt unserer Bruderklausen-Kapelle im Internet ist Sensationell. Ich gratuliere Haru Vetsch für seine Meisterleistung! Der heilige Bruder Klaus wird seine helle Freude daran haben dass diese wundervolle Kapelle im 50.igsten Jubiläumsjahr aus dem "Dornröschenschlaf" geweckt wird!
    Der Quästor: Josef Büttiker